WERBE TECHNIK

Wir heben Sie hervor.

Die Werbetechnik ist fester Bestandteil der Marketing- und Werbewelt.

Aufgabe ist es, Aufmerksamkeit zu erregen und im Gedächtnis zu bleiben. Vom Firmenfahrzeug über das Firmenschild am Gebäude bis hin zum Messestand ist alles möglich. Folienbeschriftungen für Fahrzeuge, Schaufenster oder Messewände produzieren wir hausintern und montieren diese selbst. Zur Fahrzeugbeschriftung stehen uns unter anderem Räumlichkeiten in einem Autohaus vor Ort zur Verfügung. Mit Gespür für Design und Präzision im Handwerk setzen wir Ihre Ideen und Vorstellungen wirksam um. Für Sonderanfertigungen können wir auf unser gut funktionierendes Partnernetzwerk zurückgreifen und betreuen Ihren Auftrag weiterhin vom Entwurf bis zum fertigen Werbemittel.

Übrigens

Unsere verwendeten Folien garantieren ein lange Haltbarkeit. Bei gegossenen Folien (farbige Folien, die nicht bedruckt werden) ist diese mit  8-10 Jahren garantiert. Bedruckte Folien, die im Freien der Witterung ausgesetzt sind, versehen wir mit einem Schutzlaminat. Dieses ermöglicht eine Haltbarkeit von 7-10 Jahren.

Vorbereitung und Pflege einer Beschriftung

Vor der Beschriftung

Bitte waschen Sie Ihr Fahrzeug am Vortag oder auf dem Weg zu uns in einer Waschanlage und verzichten dabei auf sämtliche Versiegelungen wie Heißwachs, Zusätze, Politur o.ä. – Ihr Fahrzeug wird von uns noch einmal speziell gereinigt und entfettet, so stellen wir eine ideale Haftung und Haltbarkeit sicher.

Im besten Fall liefern Sie Ihr Fahrzeug bereits am Vorabend an. So kann es über Nacht in der Halle unseres Partners stehen und die ideale Verklebetemperatur annehmen. Können Sie das Fahrzeug erst morgens anliefern, benötigt es noch etwas Zeit, bis mit der Beschriftung begonnen werden kann. Fahrzeuge mit größeren Beschriftungen, sollten daher bereits am Vorabend angeliefert werden.

Bei Temperaturen über 10°C können wir die Beschriftung auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort durchführen, sofern Sie uns einen trockenen, windgeschützten Bereich mit ausreichend Platz zur Verfügung stellen können.

In den Sommermonaten ist eine Beschriftung unter direkter Sonneneinstrahlung nicht möglich, da sich
Lack und Folie zu stark aufheizen.

Bei Temperaturen unter 10°C führen wir keine Beschriftungen im Freien durch, da der Kleber der Folien dann nicht ausreichend reagiert und sich nicht mit dem Untergrund abbindet.

Neuer Lack muss 4 bis 6 Wochen durchgetrocknet sein, ansonsten kann es zu Verbindungen von Lack und Folie (Einbrennen) kommen, d.h. der Lack würde beim Entfernen der Folien mit abgelöst werden. Fragen Sie hierzu bei Ihrem Autohaus nach.

Fahrzeuge mit Nano-Versiegelung oder Nano-Lacken können nicht beschriftet werden, da die Folien abgestoßen werden bzw. nicht richtig haften.

Nach der Beschriftung

Nach Möglichkeit sollte Ihr Fahrzeug 24 Stunden an einem trockenen, über 10°C temperierten Ort verbleiben, damit die Folien ausreichend abbinden und trocknen können.

Das beschriftete Fahrzeug sollte in den folgenden 2 Wochen nicht gewaschen werden. So lange benötigen die Folien, um vollständig abzubinden. Eventuell entstandene Lufteinschlüsse verschwinden in dieser Zeit noch – sollten dennoch einzelne Blasen geblieben sein, kontaktieren Sie uns bitte.

Bei Wäschen nach den 2 Wochen Wartezeit, sollte der Hochdruckreiniger nur mit großem Abstand (mind. 1 Meter) mit Vorsicht auf die Beschriftung gerichtet werden.

Bei Vollverklebungen beachten Sie bitte unsere separate Pflegeanleitung.

Mülleimer Aufkleber

SIE SIND NEU, SIE SIND SCHWARZ UND SIE SEHEN ALLE GLEICH AUS… Möchten Sie Ihre Tonne verschönern und sofort erkennen? Dann haben wir die passende Lösung.

mehr »

Beschilderung

Für die Grundschule Wangen haben wir die Schriftzüge links und rechts an der Eingangstüre gestaltet…

mehr »

Messestand

Wir durften das Design des Messestandes auf der Formnext 2021 erstellen. Die Umsetzung reicht von der Rückwand mit passendem, schwedischen Motiv und einem mit Logos…

mehr »